Business One WordPress Theme.

+30 3333 33 33 | mail@businessone.com

Latest News

Finden Sie die richtigen Antibiotika für die Behandlung von Lungenentzündung

Schlüsselkriterien für die Auswahl der zuverlässigsten Antibiotika für Lungenentzündung

Lungenentzündung ist die achte in der Liste der wichtigsten Todesursachen in den USA mit einer 10% igen Rate von Todesfällen bei denen, die mit ambulant erworbenen Pneumonie und 27% bis 50% der tödlichen Fälle von HAP diagnostiziert werden. Hierbei ist die Auswahl der richtigen Antibiotika für Pneumonie sehr wichtig.

Antibiotika werden zur Behandlung von Lungenentzündungen eingesetzt, die durch Bakterien ausgelöst werden, die am häufigsten vorkommende Infektionsquelle. Antibiotika haben eine hohe Rate erfolgreicher Anwendungsfälle für die Behandlung von Lungenentzündung. Die Auswahl des Antibiotikums basiert auf bestimmten Faktoren wie Alter, Symptomatik und Schweregrad sowie Notwendigkeit einer stationären Behandlung. Die Dauer der Behandlung mit Antibiotika für Pneumonie hängt im Allgemeinen vom Gesundheitszustand des Patienten, der Schwere der Lungenentzündung und der Art des verwendeten Antibiotikums für Lungenentzündung ab . Die Mehrheit der Patienten kann innerhalb von 2 bis 3 Tagen nach der Behandlung Verbesserungen feststellen. In Fällen, in denen die Behandlung mit Antibiotika kurz nach der Infektion mit Lungenentzündung beginnt, wird die Genesung einfacher.

Die häufigsten Bakterien, die Lungenentzündung verursachen, sind H. influenzae, S. pneumoniae, C. pneumoniae und M. pneumoniae. Wenn sich die Bedingungen des Patienten während der anfänglichen Behandlung nicht verbessern, ist es naheliegend, Legionella spp. Und / oder arzneimittelresistenten Streptococcus pneumoniae (DSRP) zu vermuten. Es ist bekannt, dass DRSP aufgrund einer Überbeanspruchung der oben genannten Antibiotika gegen Lungenentzündung gegen Quins und Makrolide resistent ist .

In Fällen, in denen der Patient keine Anzeichen einer Besserung zeigt oder aufgrund des Lebensstils ein hohes Risiko für MDRO hat, ist es logisch, E. coli, P. aeruginosa, Acinetobacter spp, Klebsiella pneumoniae oder MRSA zu vermuten.

Liste von Antibiotika für Lungenentzündung , die jeder wissen muss

Die folgende Liste enthält die häufigsten Arten von Antibiotika zur Behandlung von Lungenentzündung sowie die Namen der jeweiligen Medikamente:

  • Makrolide
    • Azithromycin (Zithromax, Zmax);
    • Erythromycin (Eryc, Ery-Tab, EryPed);
    • Clarithromycin (Biaxin).
  • Tetracycline
    • Doxycyclin (Vibramycin, Doryx).
  • Fluorchinolone
    • Levofloxacin (Levaquin);
    • Gemifloxacin (faktisch);
    • Moxifloxacin (Avelox).
  • Cephalosporine
    • Cefadroxil;
    • Cefaclor;
    • Cefuroxim (Ceftin);
    • Cefprozil;
    • Cephalexin (Keflex).
  • Vancomycin (Vancocin).
  • Penicilline
    • Amoxicillin mit Clavulanat (Augmentin);
    • Ampicillin;
    • Amoxicillin;
    • Piperacillin;
    • Ticarcillin mit Clavulanat (Timentin).

Die Dosierung, Vorsichtsmaßnahmen und Nebenwirkungen für das jeweilige Medikament finden Sie in der Beschreibung oder auf ärztliche Verschreibung. Es wird jedoch immer empfohlen, vor der Einnahme von Antibiotika auf Pneumonie gründlich zu lesen, um die Behandlung auf die effektivste und effizienteste Weise zu entwickeln. Halten Sie während der gesamten Behandlungsdauer Kontakt mit Ihrem Arzt, um Nebenwirkungen zu vermeiden und Ihre Erkrankung so schnell wie möglich zu heilen.